Dauerhaft 5% Rabatt im Abo   Gratis Expressversand ab 120€   Klimaneutraler Versand

Mein Warenkorb

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.

Boeuf Bourguignon - von Steffen Strietholt

Klingt hochtrabend, aber auf den Punkt gebracht ist es die französische Version unseres Gulasch.

Der größte Unterschied, hier wird nicht an Rotwein und Zutaten für einen wirklich kräftigen Geschmack gespart!

In Kombination mit unserem zarten und mageren Rindfleisch, wie es das Original auch vorsieht, könnt ihr hier für große Augen sorgen! Ein ideales Wochenendprojekt!

Profi Tipp vorab: Lasst noch etwas Rotwein für die Wartezeit übrig ;-)

Zutaten:

1 kg Gulasch vom Weiderind (hier direkt zum Produkt)

2 Karotten

4 Zwiebeln

150 g Knollensellerie

1 EL Tomatenmark

30 g Mehl

500 ml Rotwein

50 g Butter

200 g Champignons

150 g Speck

Petersilie

 

Und so funktioniert die Zubereitung:

Schritt 1 

Rindergulasch in einem großen, unbeschichteten (am besten gusseiserner) Topf scharf anbraten.

Dabei Karotten, Sellerie und 2 Zwiebeln schälen und in Haselnussgroße Stücke schneiden.

Schritt 2

Fleisch aus dem Topf nehmen und das Gemüse im Sud anrösten.

Sobald das Gemüse braun ist, das Tomatenmark hinzugeben und 1-2 Minuten mitrösten, danach mit 100 ml Rotwein ablöschen, dann reduzieren bis sämtliche Flüssigkeit verdunstet ist.

Gemüse mit Mehl bestäuben und kurz in der Pfanne mitrösten.

Den restlichen Rotwein dazugeben und mit 700 ml Wasser auffüllen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3

Ofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vorheizen, Fleisch wieder in den Topf, abdecken und für 3 Stunden im Ofen garen.

--> für den/die Koch/Köchin ist dann hoffentlich noch ein Schluck Rotwein da um die Zeit zu überbrücken ;-)

Schritt 4

15 Minuten vor Ende der Garzeit, 2 Zwiebeln in Streifen schneiden größere Champignons vierteln und den Speck würfeln.

In einer Pfanne parallel zuerst den Speck anbraten nach kurzer Zeit Zwiebeln und Champignons hinzugeben. Bei mittlerer Temperatur 10 Minuten anbraten und immer wieder bewegen.

Die Speck-Zwiebel-Champignon-Masse wird beim servieren über das Boeuf Bourguignon geben.

 

 

Teile dieses Rezept:

Älterer Post Neuerer Post

Hinterlasse uns gerne einen Kommentar

Bitte beachtet, dass Kommentare vor der Veröffentlichung erst freigegeben werden müssen

translation missing: de.general.search.loading